Notfunk im Distrikt Nordsee

„Der Amateurfunkdienst ist ein Funkdienst, der von Funkamateuren (…) zur Unterstützung von Hilfsaktionen in Not- und Katastrophenfällen wahrgenommen wird.“ - Auszug aus dem AFuG §2.2

Es fanden seit über einem Jahr keine Notfunktreffen mehr statt. Gesucht wird jemand, der das Thema Notfunk organisatorisch betreut, Treffen vorbereitet und Aktivitäten zum Thema plant. Untenstehende Infos sind möglicherweise veraltet, können als Anknüpfungspunkte aber hilfreich sein.

Derzeit finden Treffen statt, bei denen das Thema Notfunk gemeinsam erarbeitet werden soll. Die Organisation ist noch lose und aus einem Vortragsabend bei uns entstanden. Bis sich daraus mehr entwickelt, wird dafür diese Projektseite verwendet.

  • Mailingliste: notfunk-i@lists.darc.de Anmelden
  • Notfunkrunde jeden ersten Mittwoch im Monat ab 20:00 auf 145.500 MHz
  • Notfunktreffen jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 19:00 (bitte Ankündigung beachten).
  • eigener Bereich auf Notfunkforum.de (geschlossener Bereich, bitte Info an obenstehene Mailingliste)