Kurs in Bremen

Dieser Kurs dient der Prüfungsvorbereitung für die Klasse-A-Erweiterung einer vorhandenen Klasse E.
Ein Kompletteinstieg auf Klasse A ist möglich, aber sehr zeitaufwendig (ca. 3 Abende/Woche), da parallel und selbstständig auch die Klasse E erarbeitet werden muss. Wir empfehlen daher erst einen Einstieg auf Klasse E und eine spätere Erweiterung auf Klasse A. Wir bieten einen Einsteigerkurs für Klasse E vermutlich erst wieder 2020/21 an. Aktuelle Lehrgangsangebote sind auf der DARC-Lehrgangskarte zu finden.

Der Kurs beginnt am Donnerstag, 24.10.2019 um 19:00 Uhr mit einer Informationsveranstaltung.
Lektionsabende jede Woche Donnerstags ab 18:50 (Beginn ab 19:00) im Hauptraum
im Hackerspace Bremen e.V., Bornstr.14-15, 28195 Bremen | Informationen zur Anfahrt

Anmeldungen bitte per Mail an DL2AB at darc. de mit folgenden Angaben: Vor- und Nachname, Mailadresse für die Kursmailingliste und bei DARC-Mitgliedern der DOK.

Dieser Kurs wird von Funkamateuren aus früheren Lerngruppen im Hackerspace und den DARC-Ortsverbänden Bremen(I04), Vechta(I20) und Teufelsmoor(I23) begleitet.
Auch wer ein eigenes Kursangebot aufbauen möchte, ist natürlich herzlich dazu eingeladen, sich ein paar Tips und Ideen abzuholen.

Für die Lektionsankündigung und der Kommunikation der Teilnehmer und Referenten nutzen wir eine eigene Kurs-Mailingliste.

  • 18:30: Beendigung aller anderen Aktivitäten im Hauptraum, Tische umbauen, Stühle verteilen.
  • ab 18:50: Aus Platzgründen sollten alle, die keine Teilnehmer sind und nicht zum Referententeam gehören in die E/K-Werkstatt verwiesen werden.
  • ab 19:00: Begrüßung und direkt mit dem ersten Thema beginnen (Dauer siehe Lektionsplan)
  • ca. 20:30 – 15min Pause –
  • nach der Pause: Anwesenheitsliste (freiwillig, DARC-Unfallvers.), Organisatorisches, Ankündigungen, allgemeine Fragen zum Kurs.
  • danach mit den restlichen Themen fortfahren (Dauer siehe Lektionsplan)
  • spätestens 22:00-22:15: ENDE!
  • Danach: Aufräumen, Tische wieder richtig stellen, Flaschen wegsortieren, Kühlschrank auffüllen.
  • spätestens 22:30: Feierabend, den Space schließen.
  • Funkamateure des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e.V. und des Hackerspace Bremen e.V. begleiten Euch durch die Prüfungsvorbereitung für die Amateurfunk-Klasse E (Betriebstechnik, Vorschriften und Technik) oder Klasse A (Technik)
  • wöchentlicher Lerngruppenabend (ca. 3h)
    • gemeinsames Erarbeiten der Lektionen
    • verschiedene Erklärungswege durch mehrere Kursreferenten
    • eigens entwickelter Prüfungsfragentrainer für Gruppenübungen
  • gemeinsame Aktivitäten (Clubstationsbesuche, Fielddays)
  • Lernwochenende kurz vor der Prüfung
  • Dauer ca. 5-6 Monate
  • Hilfestellungen, Tips, Demonstrationen vor Ort.
  • bestandene Klasse-E-Prüfung oder selbstständiges Erarbeiten der Klasse-E-Inhalte (sehr zeitaufwendig, nicht empfohlen).
  • Wissenschaftlicher Taschenrechner Casio FX-991(mit „Natural VPAM-Display“), der während der Vorbereitung UND für die Prüfung benutzt wird (ggf. Anleitung bereitlegen).
  • Schnellhefter für Formelsammlung und Handzettel
  • Über 5 Monate einmal die Woche Zeit für den festen Lerngruppenabend (Donnerstags, 19:00-22:00)
  • Die Bereitschaft, zusätzlich an einem selbst festgelegten wöchentlichen Termin an 2-3 Stunden die Theorielektionen selbstständig durchzuarbeiten, ist zwingend notwendig!
  • Keine anderen anstehenden Prüfungen oder wichtige Abgabgetermine, damit es nicht zu unnötigen Kursabbrüchen kommt.
  • Notebook/Rechner mit Internetzugang. Zum Lernen unterwegs (z.B. für ÖPNV) ist auch ein Smartphone/Tablet mit Internetzugang ausreichend.
  1. Die Teilnahme ist wie alle anderen Veranstaltungen im Hackerspace kostenlos
    Kosten für Lehrmaterialien, Prüfung und Zulassung muss jeder selbst tragen.
    Wir sammeln zum Ende des Kurses Spenden ein, so dass alle das beitragen können, was der Kurs ihnen wert oder was ihnen möglich ist. Als grober Anhaltspunkt sind ca. 50€ pro TeilnehmerIn angemessen. Die Spenden teilen wir mit dem Hackerspace. Von unserem Spendenteil beschaffen wir Material für die Praxis in der Amateurfunk-Aus- und Weiterbildung.
  2. Onlinekurs von Moltrecht gibt es kostenlos beim DARC, Bücher mit identischem Material kosten ca. 30€ (freiwillig, jedoch empfehlenswert), Prüfungsübung ebenfalls online und kostenlos (siehe Links)
  3. Prüfungsgebühr der Bundesnetzagentur muss von jedem selbst getragen werden: 80€ für A-Zusatzprüfung (Einstieg auf A: 110€)
    siehe auch http://www.gesetze-im-internet.de/afuv_2005/anlage_2.html
  4. Zulassungsgebühr der Bundesnetzagentur (bei gewünschter Zulassung und Rufzeichenzuteilung): 70€

Gesamtkosten minimal (bei vorhandenem Taschenrechner, nur BNetzA-Gebühren): 150€
Im weiteren Verlauf der Amateurfunkzulassung fällt die Frequenznutzungsgebühr von ca. 30€ pro Jahr an (die erste ist in der Zulassungsgebühr enthalten).

Aushang für Klasse E 2019: DinA4 (PDF)
Aushänge und Flyer 2017 (PDF): DinA5 (doppelt auf A4) - DinA4 - DinA3
Ankündigung auf der Hackerspace-Webseite